Thema:

Familie / Kinder

Kinder sind eine Bereicherung des Lebens. Sie sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Kinder bedürfen des Schutzes und der Wertschätzung.

Sie bedürfen eines sicheren Umfeldes, in dem sie die Welt erkunden, ihre Talente entfalten und Ideen frei entwickeln können. Kinderfreundlichkeit beginnt mit Toleranz und Anerkennung. Spielende Kinder lärmen beispielsweise. Die Frage, wie die Gesellschaft damit umgehen sollte, haben wir jedoch klar beantwortet. Lange Zeit in der Politik versäumt, war es schließlich die hessische FDP-Fraktion, die mit „Kinderlärm ist Zukunftsmusik“ bundesweit eine Initiative vorangebracht hat, nach der Spielplätze und Kindergärten zukünftig eben nicht mehr Quelle des Nachbarschaftsstreits sein sollen.

Kinderfreundlichkeit heißt auch Würdigung der Familien, die sich für Kinder entscheiden und bereits entschieden haben. In vielen Bereichen muss sich die gesellschaftliche Haltung sowohl gegenüber Vätern in Elternteilzeit, als auch besonders gegenüber berufstätigen Müttern, noch ändern. Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern keine Steine in den Weg legen, Familie mit beruflicher Entwicklung und Karriere zu vereinbaren. Beides ist kein Widerspruch. Es ist uns vielmehr ein Anspruch, auch die Rahmenbedingungen zu schaffen, die es jedem Familienmitglied erst ermöglicht, das eine mit dem anderen zu verbinden.

Die Zukunft unserer Kinder hat Priorität.

Deshalb haben wir in der letzten Legislaturperiode den U3-Bereich in einem Kraftakt ausgebaut und haben damit eine Versorgungsquote für Kinder unter 3 Jahren von fast 38 % erreicht. Mit dem Hessischen Kinderförderungsgesetz haben wir die Kinderbetreuung auf eine kindbezogene Förderung umgestellt und 117,5 Mio. Euro zusätzlich investiert. Zum ersten Mal wird dadurch nicht nur Quantität gefördert, sondern auch die Qualität und der pädagogische Aufwand in den Kinderbetreuungseinrichtungen. Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit waren die Beratung in den Familienzentren, die Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplans und die qualifizierte Schulvorbereitung, um den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zu erleichtern.

Familien und Kinder sind Kern und wichtige Stützen unserer Gesellschaft, gerade auch im Hinblick auf die zu erwartenden demographischen Veränderungen in Deutschland. Die Verankerung der Schuldenbremse als verfassungsrechtliche Vorgabe ist für die FDP-Fraktion ein deutlicher Ausdruck eines generationengerechten Handelns. Als FDP-Fraktion wollen wir eine Selbstverständlichkeit wahren: Familien und Kinder brauchen Teilhabemöglichkeiten, Freiräume und Sicherheit. Das gilt es jeden Tag aufs Neue zu verteidigen. Liberale Politik ist verlässliche Politik.