Bürgerentscheid in Merenberg

EnergieUmweltWindkraft19. Dezember 2016

  • Erneut klares Votum gegen Windkraft
  • Landesregierung laufen die Bürger weg
  • Bürgerbeteiligung für alle geplanten Windkraftanlagen verbindlich machen

Anlässlich des Bürgerentscheids in Merenberg (Landkreis Limburg-Weilburg), bei dem gestern 60 Prozent der Bürger gegen den geplanten Windpark am „Roten Kopf“ stimmten, erklärte René ROCK, energiepolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag: „Der Landesregierung laufen die Bürger weg. Nach Neu-Anspach ist Merenberg die nächste Gemeinde, in der sich eine klare Mehrheit der Bürger gegen Windkraftanlagen ausgesprochen hat. Überall da, wo Bürger abstimmen dürfen, sprechen sie sich gegen die Energiepolitik der Landesregierung und deren Ausbaupläne für Windkraft aus. In ganz Hessen wächst der Widerstand.“

Rock weiter:

„Jedem vernünftig denkenden Menschen muss klar sein: Wir können die Natur nicht schützen, indem wir sie zerstören. Wir können keine nachhaltige Energiepolitik machen, indem wir die wertvollsten Wälder roden und den Lebensraum geschützter Tierarten kaputt machen. Nach dieser erneuten Niederlage für die Windkraftlobby mit Windkraftminister Tarek Al-Wazir an der Spitze, muss die Landesregierung endlich umdenken. Es darf keinen weiteren Ausbau der Windkraft gegen die Menschen und gegen die Natur geben.“

Rock abschließend:

„Die Landesregierung spricht oft über Bürgerbeteiligung und lässt für viel Steuergeld bunte Broschüren drucken. Jetzt darf sie das Votum der Bürger nicht weiter ignorieren. Wir fordern daher, dass bei allen geplanten Windkraftanlagen die Bürger verbindlich ihre Zustimmung geben müssen.“