ROCK zur neuen Umfrage

Landtagswahl10. September 2018

  • Schwarz-Grün erneut ohne Mehrheit
  • Gute Ausgangsbasis für den Wahlkampf der FDP
  • Freie Demokraten bringen Hessen bei Bildung, Wirtschaft und Digitalisierung voran

WIESBADEN – Der FDP-Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat der Freien Demokraten, René ROCK, sieht sich durch die jüngste Insa-Umfrage bestätigt. „Schwarz-Grün hat auch in dieser Umfrage erneut keine Mehrheit mehr. Die Koalition des Stillstands und des kraftlosen Weiter so wäre damit abgewählt. Die CDU hat auf Ihrem Landesparteitag am Wochenende gezeigt, dass sie nicht die Kraft ist, die dieses Land erneuert. Von daher überrascht mich das Ergebnis der Umfrage nicht. Wir Freien Demokraten sehen in unserem Umfrageergebnis eine gute Ausgangsbasis für den Wahlkampf. Die FDP ist die einzige Partei, die Hessen in den Kernthemen Wirtschaft, Digitalisierung und Bildung voranbringt – und dies werden wir im Wahlkampf auch immer wieder deutlich machen.“

Hintergrund: Knapp eineinhalb Monate vor der Landtagswahl in Hessen kann die schwarz-grüne Koalition nach einer Umfrage des Instituts Insa im Auftrag der Bild-Zeitung weiter nicht mit einer Fortsetzung des Regierungsbündnisses rechnen. Nach der Insa-Erhebung steht die CDU derzeit nur bei 29 Prozent, die Grünen würden nach aktuellem Stand auf 14 Prozent kommen. Ebenso stark wäre die AfD, die bisher nicht im Landtag vertreten ist. Zweitstärkste Partei wäre demnach die SPD mit 24 Prozent, auch Linke (8 Prozent) und FDP (7 Prozent) würden in das Parlament in Wiesbaden einziehen.