Windkraft in Nordhessen – Kurswechsel notwendig

EnergieUmweltWindkraft17. Juni 2015

Hier steht der Auszugs-Text. Dieser wird als Einleitung über dem Artikel-Text angezeigt. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.

32.000 Bürger gegen Windkraft in Nordhessen – Kurswechsel notwendig

„Die drastische Zunahme der Einwendungen gegen die in Nordhessen geplanten Windvorranggebiete zeigt, dass immer mehr Bürger einen Kurswechsel in der Energiepolitik verlangen. Die Zahl der schriftlichen Widersprüche hat sich von der ersten zur zweiten Offenlage der Pläne verdoppelt. Wir nehmen die Bürger und ihre Bedenken ernst und werden deshalb im Juli zu einem offenen Bürger-Energiegipfel einladen“, erklärte der energiepolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, René ROCK.

Rock weiter:

„Die Landesregierung setzt sich über den Willen der betroffenen Bürger vor Ort hinweg und ignoriert die Zerstörung von Natur und Landschaft sowie die immer größeren Belastungen für die Anwohner. Auch an der Fortsetzung des Hessischen Energiegipfels durch die Landesregierung im Herbst sollen Bürgerinitiativen nicht beteiligt werden.

Deshalb werden wir den Menschen ein Forum geben, um ihre Vorstellungen und Wünsche zu äußern. Die FDP Fraktion wird Vertreter von mehr als einhundert hessischen Bürgerinitiativen einladen, um auf einem Bürgerkongress über die richtige Energiepolitik in Hessen zu diskutieren. Wir wollen die Bürger zu Wort kommen lassen und gemeinsame Positionen definieren.“